Framelits & Thinlits Stanzen aufbewahren und ordnen | Tipp

Stanzen Aufbewahrung mit dem Magnet-Ordner von Tonic Studios „Ringbinder Case“

Hallo an alle, die es auf meinen Blog verschlagen hat 😉

Diesen kurzen Tipp zur Stanzenaufbewahrung wollte ich schon länger angehen, jetzt auf meine Reha finde ich ein wenig Luft ihn zu verfassen.

Das Elend mit den Framelits & Thinlits Stanzen …

Mich hat das Gefriemel mit der Stanzaufbewahrung von Stampin‘ Up!/Sizzix ® genervt. Erstens sind die Klebestreifen auf den Papieren entweder zu fest oder zu lasch, das Papier sieht mit der Zeit verknuddelt aus und manchmal lösen sich kleine Stanzen und rutschen irgendwie aus dem Plastikumschlag raus. Ich habe so 2 kleine Stanzen verloren, eine davon hab ich nie verwendet. Ausserdem ist zwar die Anzahl der Gesamtstanzen vermerkt, – aber ganz klein und immer auf der Rückseite von der Titelvorderseite. Ich musste immer das Blatt drehen und nachschauen …. „Nerv“.

Auch passten die gesamten Stanzen nach dem ersten Abmontieren nie mehr so auf das Trägerpapier, geschweige denn auf die Klebestreifen, wie davor.

Wie bewahre ich meine Stanzen am besten auf?

Neben den selbstklebenden Magnetsstreifen an den Schränken zum „Zwischenparken“, habe ich nach einer komfortableren Lösung gesucht.

Ich entdeckte bei Amazon diese beiden Tonic Studios „Ringbinder Cases“ mit Reissverschluss und Magnetplatten, die sich allesamt noch mal in Kunststoffhüllen/Mappen befinden.

Ich bestellte beide zum Test. Eines mit Einlagen in A4 Format (Large) und eines in 12×12 Inch Format.

Für beide Formate kann man zusätzlich Magnet-Einlegeplatten inkl. Hülle nachkaufen. >> z.B Refill Set in A4

Ich war begeistert – Endlich eine vernünftige Stanzen Aufbewahrung und Ordnung!

Hier ein Überblick der vielen Vorteile:

• Stanzen bleiben sicher verwahrt. Durch die zusätzliche Folientasche (beim großen Ordner sogar mit Druckknopf) und dem Reissverschluss rund um den Ordner kann nichts mehr „weglaufen“

• Die Magnetplatten sind seeehr, sehr stark und halten alles super fest. Man kann die Stanzen trotzdem noch angehnehm abnehmen

• Das kleinere Magnetblatt-Format nimmt pro Seite großzügig (ohne zu quetschen) die normalen Stampin‘ Up!/Sizzix ® Stanzensets auf einer Seite auf. Somit kann man 2 Sets (Vorder- und Rückseite) auf ein „Magnetträger“ packen.

• Ein größeres Set (wie z.B. „ZU HAUSE“) kann man auf Vorder- und Rückseite packen

• Beim großen A4-Ordner habe ich auf eine Seite das ganze GROSSE ALPHABET , auch habe ich dort die Verpackungs-Framelits, und die Quadrate, Kreise usw. Alles Übersichtlich und sofort griffbereit!

• Man kann einfach „durchblättern“ und hat optisch sofort den Überblick

• ZUSÄTZLICH habe ich mit einem Beschriftungsgerät jeweils den Namen UND die Stanzenanzahl ins Eck geklebt. Somit kann ich nach jeder Benutzung sofort die Stanzen durchzählen und erkenne, ob nicht etwas weg ist

• Zuguterletzt noch eine Erkenntnis: In den schmalen 12 x 12 Inch Stanzen-Ordner passen (mit zusätzlichen gekauften Einlagen, 2 x je 6 Stk. die Packung) so viele Stanzensets wie ich davor in einer Ikea-Box hatte. Die Tiefe hat sich um das ca. vierfache reduziert! Somit kann man mehr Stanzen auf kleineren Raum aufbewahren. Und schön platzsparend wie ein Buch ins Regal stellen.

Meine Stanzen werden jetzt für immer in diesen praktischen Ordner wohnen 🙂

Ich hoffe ich konnte Euch mit diesem Tipp weiterhelfen. Falls Ihr Fragen habt freue ich mich auf Euren Kontakt oder Kommentar. Die Produkte sind im Text jeweils verlinkt.

2 Kommentare
  1. Maren
    Maren says:

    DAAAAAnke für diesen phantastischen Tipp!!! Ich freue mich riesig und habe mich in Deinem Beitrag sofort selbst erkannt. Ganz lieben Dank für die Veröffentlichung Deines Fundes!

    Antworten
    • Johanna Selzer
      Johanna Selzer says:

      Vielen Lieben Dank für Dein Kommentar. Es freut mich Dir damit helfen zu können.
      Ich benutze die Ordner immer noch und bin total zufrieden …

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.