Osterkarte mit dem Stampelset Auferstanden

Christliche Osterkarte Auferstanden

Ostern steht vor der Tür und ich wollte endlich dieses schöne Stempel Set „Auferstanden“ hernehmen.

Das ganze ist mit Aquarell- und mit Prägepulver-Technik gemacht. Zuerst wird der Hintergrund auf Aquarellpapier oder dem Seidenglanz-Papier und mit der Stempelfarbe Osterglocke und Currygelb (Mit einem Stück Folie in das Stempelkissen tauchen und mit Wasser angesprühen und vorsichtig auf das Papier abklatschen,  zusätzlich noch Akzente und Spritzer mit den Wassertankpinsel dazumalen) , hergestellt.

Man kann hier Embossingpulver in Gold hernehmen oder das Stickypulver und danach Stampin‘ Glitter darüber streuen. Mit dem Erhitzungsgerät schmelzen.

Im Hintergrund auf dem weißen Flüsterweiß-Papier sind Wasserzeichen mit Hilfe von Palmenzweigen und Versamark dezent hinzugefügt.

Dazu passt wunderbar das „Geschenkband Natur“ mit Gold. Um das ganze nicht zu streng wirken zu lassen , habe ich die Metallic-Folie leicht hinten „schräg“ gesetzt . Innen ist zusätzlich ein passender Spruch aus diesem Stempelset platziert.

Für einen interessanteren 3-D Effekt habe ich das Tuch noch mal auf ein Transparentpapier mit Versamark gestempelt und Embossed und mit der megascharfen Stampin‘ Up! Bastel-Schere manuell ausgeschnitten und nur oben mit Gluedots angebracht.

Der passende Umschlag in Flüsterweiß mit den schönen Palmenzweigen die federartig reinragen, darf natürlich nicht fehlen.

Ich hoffe es gefällt euch und inspiriert euch. Ich werde von dieser Karte auf jeden Fall mehrere eine kleine Auflage herstellen, da es mal nicht „Häschen und Eier“ sind.

Die Produkte, die zum Shop verlinkt sind, könnt Ihr gleich online zusammen im Stampin`Up! Shop bestellen und gerne die Karte nachbasteln.

Keine Angst, die Seite ist leider vorerst nur auf Englisch. Versendet wird aber aus Deutschland 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.